Sommerakademie "Malen im Garten" des Konrad-Wachsmann-Hauses

sommerakademie2019

Die Nieskyer Künstlerin Marion Kristina Vetter lädt Anfänger wie Geübte herzlich zur Sommerakademie in den Garten des Konrad-Wachsmann-Hauses ein.

Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können am 1.8. und 2.8. jeweils in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr an der Sommerakademie teilnehmen. Der Workshop für Erwachsene findet am 5.8. zwischen 14.00 und 16.00 Uhr statt. Die Teilnehmergebühr pro Tag beträgt 10,00 Euro für Kinder sowie 20,00 Euro für Erwachsene und enthält sämtliche Materialkosten.

Das Malen im Freien hält viele spannende und phantasievolle Motive bereit, lassen Sie von der Natur, der umliegenden Architektur oder einzigartigen Lichtverhältnissen inspirieren. Sie erhalten vielfältige Tipps und Anregungen für Ihr Malen.

Wir bitten um eine Voranmeldung bis zum 30.7. telefonisch unter: (03588) 2239793 oder per Mail an: wachsmannhaus@niesky.de


Holzhauslauf

Liebe Holzhausläufer,

am 1.9.2019 findet bereits zum 6. Mal der Holzhauslauf rund um Niesky statt. Wer sich bis zum 04.08. anmeldet, erhält das weiße Startershirt gratis. Die Anmeldekarten gibt`s im Johann-Raschke-Haus auf dem Zinzendorfplatz, dem Konrad-Wachsmann-Haus auf der Goethestraße, bei Intersport Vetter auf der Görlitzer Straße und im Fitness-Club auf der Fichtestraße oder zum Runterladen.  

HolzhauslaufAnmeldekarte2019FlyerSeite1.pdf

HolzhauslaufAnmeldekarte2019FlyerSeite2.pdf                         

Zum Festumzug anlässlich des Nieskyer Herbstfestes am 31. August möchten wir gern wieder den Holzhauslauf rund um Niesky präsentieren. Wer hat Lust und Zeit uns dabei zu unterstützen? Gern könnt Ihr dabei die Teilnehmer-Shirts der letzten Jahre tragen. Solltet Ihr noch kein Shirt haben, bekommt Ihr eins gratis. Bein Interesse meldet Euch bitte bis 31. Juli an den Vorverkaufsstellen der Anmeldekarten (Johann-Raschke-Haus, Konrad-Wachsmann-Haus, Intersport Vetter, Fitness-Club).


Sonderausstellung "Die Kunst des Fügens"

Einladung DieKunstdesFgens

Ausstellungseröffnung „Die Kunst des Fügens. Entwurf einer universellen Verbindung“ am  26.04.2019, um 18.00 Uhr im Konrad-Wachsmann-Haus Niesky  

Im Rahmen des Bauhaus Lab 2018, einem interdisziplinärem Forschungsprogramm des Bauhauses Dessau, haben acht junge Gestalter, Kuratoren und Wissenschaftler Konrad Wachsmanns Universalknoten als Grundlage eines industrialisierten Bausystems erforscht. Dabei untersuchten sie den historischen Kontext und die transatlantischen Diskurse der Nachkriegsmoderne, die der metallische Knoten verknüpft. Durch Archivrecherchen und Exkursionen nach Berlin, Niesky, Ulm, Boston und Chicago begaben sich die Teilnehmer an den Wirkungsstätten Wachsmanns auf unmittelbare Spurensuche. Ihre Erkenntnisse wurden in einer Ausstellung zusammengefasst, die 2018 im Bauhaus Dessau präsentiert wurde.  

Im Jubiläumsjahr „Bauhaus 100“ wandert die Sonderausstellung nach Niesky, in die erste Wirkungsstätte Konrad Wachsmanns, die ihn nachhaltig prägte.   Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, dem 26.04.2019, um 18.00 Uhr im Konrad-Wachsmann-Haus Niesky laden wir alle Kunstfreunde herzlich ein.


Sonderausstellung im Johann-Raschke-Haus:

Plakatausschnitt


to top